Praxissoftware

 

 

 

S3

Modern aber mit viel Erfahrung

S3 ist ein Praxisprogramm im modernen Stile basierend auf 25 Jahren Erfahrung im Praxiscomputerbereich. Dank einer SQL-Datenbank ist das Aufrufen und Bearbeiten der Patientendaten an mehreren Arbeitsstationen gleichzeitig möglich.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Karteikarte

Patientenliste
Einfaches und schnelles Erfassen von Kassen- und Privatpatienten mit und ohne Chipkarte. Direkter Zugriff auf die Kostenträgerstammdatei mit verschiedenen Suchmöglichkeiten. Für Telefon-, Faxnummern und E-Mail Adressen steht ein unbegrenztes Kontaktfeld zur Verfügung. Anzeige des Alters und bei Patienten unter 18 Jahren Anzeige eines Hinweises im Hinblick auf die Gebührenbefreiung. Für die Privatabrechnung können beliebig viele individuelle Faktoren zur GOÄ erfasst und zugeordnet werden.
Karteikarte

Elektronische Karteikarte
Die S3 Karteikarte ermöglicht den schnellen Zugriff und die vollständige Dokumentation für die Abrechnungsarten Kasse, Privat und BG in einem Krankenblatt. Funktionen wie z.B. Dauereinträge, Laborblatt, Risikoprofil, e-Mail Versand, Druckerfach, Zuordnung von Behandlern und internen Arztkennzeichen und ToDo-Liste stehen auf Knopfdruck zur Verfügung. Das Erfassen der Einträge ist mit Hilfe einer Vielzahl von farblich unterschiedlichen Kennungen möglich. Hierbei wird der Anwender durch individuelle Bausteine und ein komfortables Kürzel-/Makrosystem unterstützt. Ein integriertes Recall-System erinnert automatisch an anstehende oder versäumte Untersuchungen.
Listen

Listen
Diagnosenliste, Adressliste, und die Hausapotheke werden praxisindividuell bestückt. Der Aufruf der einzelnen Daten innerhalb dieser Listen kann über Kürzel erfolgen und erlaubt somit eine schnelle Übernahme. Als Diagnosenliste steht auch der komplette Thesaurus zur Verfügung. Die Hausapotheke kann einfach und individuell aus den Medikamentendatenbanken AMIS oder IFAP erstellt werden. Hierfür sind entsprechende Schnittstellen vorhanden. Die Kürzel-/Makroliste wird an die Anforderungen der Praxis angepasst. Das Makrosystem erlaubt mehrstufige Verzweigungen. Bei den Gebührenordnungen ist die Aufnahme eigener Ziffern bzw. Zifferntexte möglich.
Karteikarte

Rezeptdruck
Das Rezeptformular erlaubt die Eingabe von bis zu 10 Präparaten. Zugriff auf bereits verordnete Medikamente mit schneller Übernahme auf das Formular ist möglich, ebenfalls das einfache Erfassen von vordefinierten Richtdosierungen. Die Berechnung des Medikamentenverbrauchs erfolgt dabei automatisch. Direkt vom Rezept aus kann ein Verordnungsplan aufgerufen und gedruckt werden. Erfasste Kontraindikationen werden angezeigt und beim Verordnen an Hand der Inhaltsstoffe geprüft. Weiterhin kann ein Interaktionscheck aktiviert werden. Ebenfalls ist das Anlegen von eigenen Rezepturen möglich.

KarteikarteStatistik
Eine Vielzahl von Statistiken ermöglicht das Erstellen der in der Praxis benötigten Auswertungen. Im Bereich Kassenbudget werden Überschreitungen und Umsätze jeweils in Punkten und Euro ermittelt. Fachgruppenvergleich und Zeitziffernstatistik dienen der permanenten Kontrolle. Die Umsatzstatistik berechnet den Gesamtumsatz Kasse, Privat und BG. Im Bereich der Medikamente werden Budgetüberschreitungen, teuerste Patienten und Patienten mit Medikamentenbesonderheiten ausgewertet. In diesen Bereichen können die Ergebnisse auch grafisch dargestellt werden. Für BG und Diagnosen stehen weitere Statistiken zur Verfügung.
KarteikarteSuchfunktion
Hier kann in Bezug auf Patientenstammdaten, Kartei- und Zifferneinträge gesucht werden. Dabei stehen alle möglichen Kombinationen zur Verfügung (und/oder/und nicht). Ein Katalog mit vorgefertigten Suchroutinen erleichtert dem Anwender das Suchen, individuelle Suchläufe sind selbstverständlich ebenfalls möglich. Das Ergebnis kann auf die verschiedensten Arten weiterverarbeitet werden, z.B. in Form eines Serienbriefes oder zur Übernahme auf den Hausbesuchsrechner.
Karteikarte

Terminkalender
Der Terminkalender ist frei gestaltbar. Es können individuelle Zeitraster für jeden Tag und bis zu 20 Spalten definiert werden. Der Aufruf erfolgt von jedem Programmpunkt aus. Die freien Kapazitäten werden pro Tag und Spalte durch verschieden farbige Füllstände dargestellt. Die Suche nach freien Terminen ist vielseitig und komfortabel. In der Tagesübersicht können Termine einfach mit der Maus verschoben oder an einem Tag ausgeschnitten und zu einem anderen Datum wieder eingefügt werden.

Einfach und intuitiv

S3 kann sowohl über reine Tastatureingaben, als auch über Auswahlmenüs mit Hilfe der Maus benutzerfreundlich bedient werden. Damit ist das Arbeiten mit diesem Praxisprogramm sowohl einfach als auch intuitiv.

IHR Praxisprogramm

Egal ob Algemeinmediziner, Fachärzte oder Ärztehaus – mit Modulen von Blankoformulardruck über Hausbesuchmodul bis zur S3-Benutzeranmeldung über RFID-Chips machen Sie S3 zu Ihrem individuellen Praxisprogramm.

 

 

 

Quincy

Allgemein

Das QUINCY Produktportfolio bietet eine Arztsoftware für alle Fachgruppen, Praxisformen und Praxisgrößen. Von der Dokumentation bis zur Abrechnung stehen Ihnen effiziente Tools zur Verfügung, die Sie in Ihrem Praxisalltag optimal unterstützen.

Komfortabel und zeitsparend dokumentieren

In QUINCY dokumentieren Sie revisionssicher (Patientenrechtegesetz), schnell und effektiv alle medizinisch relevanten Daten. Nutzen Sie hierfür Schnelleingabetafeln, Makros, Textbausteine, Textkürzel und grafische Befundung. Oder dokumentieren Sie Anamnese, Befunde, Diagnosen einfach über die Spracherkennung. Einmal dokumentiert, können sämtliche Karteieinträge per Mausklick in die Arztbrief-Schreibung übernommen werden.

Den Überblick behalten

QUINCY behält für Sie den Überblick über anstehende DMP-Wiedervorstellungen, fällige Vorsorgeanalysen, Analysen zu EBM-Komplexleistungen (Chronikerziffern) sowie Diagnoseanalysen für die Betreuungsstrukturverträge und auszuführende Impfungen.

Mit dem Informationssystem lassen sich alle in QUINCY erfassten Daten nach frei wählbaren Kriterien ermitteln und auswerten.

Abrechnung und Controlling leicht gemacht

Der Eintrag von Leistungen wird auf Plausibilität und Vollständigkeit geprüft und kann komfortabel mit individuell erstellten Leistungsketten oder Schnelleingabetafeln erfolgen.

Umfangreiche Statistiken geben Ihnen jederzeit Auskunft über Mengen- und Zeitbudget, Ziffernhäufigkeiten, Patientenstruktur und vieles mehr.